Unterwasserlaufband / Hydrotherapie

Das Unterwasserlaufband ist ein in einem Becken integriertes Laufband, das mit Wasser geflutet wird. Die Höhe des Wassers, sowie Höhe und Neigungswinkel des Laufbandes können individuell auf jedes Tier angepasst werden. Zusätzlich kann noch eine Gegenstromanlage angeschlossen werden.

Durch den Auftrieb des Wassers können die Tiere gelenkschonend trainiert werden.

Auch große Hunde wie deutsche Doggen, Neufundländer,... haben ausreichend Platz im Becken!

 

Einsatzmöglichkeiten: - Muskelaufbau

                                 - Arthrose, Gelenkprobleme

                                 - Ausdauertraining

                                 - Reduzierung des Körpergewichtes

                                 - post operativ

                                 - neurologische Probleme,...

Kontraindikationen:  - frische Brüche und Wunden

                                - Herzprobleme

                                - akute Entzündungen

                                - ansteckende  (Haut-) Krankheiten

 

 

 

Meine 2 Helden im Duett!
Neufundländer
Bernersennenhund
Auch Nager können im Wasserbecken trainiert werden!